Stromabwärts. Stromaufwärts.

Schifffahrt auf der Donau gab es schon lange vor unserer Zeitrechnung. Für die Römer war die Donau Grenzfluss gegen die Völker im Norden; im Mittelalter bildete  der bayerisch-österreichische Donauraum das Zentrum des Ost-West-Handels. Vor der Einführung der Dampfschiffe um die Mitte des 19. Jahrhunderts wurden Schiffe und Flöße ausschließlich aus Holz gebaut. Das Schifffahrtsmuseum Spitz bietet den Besuchern vielfältige Einblicke in Technik und Geschichte der historischen Donauschifffahrt.
 
Audio- und Videostationen, Multimedia-Schau

Hochzeit in stilvollem Ambiente

Prälatensaal
Prälatensaal

Wir vermieten gerne den barocken Festsaal für eine standesamtliche Hochzeit.

Nähere Informationen beim Standesamt Spitz www.spitz-wachau.at oder im Museum.

Objekt des Monats JULI

Im Juli präsentieren wir das Schlauchboot unserer Vorfahren: das Floß. Allerdings waren das frühere Floß keineswegs für das eigene Freizeitvergnügen gedacht, sondern diente vielmehr der Beförderung des Holzes. Beinahe überall war der Bedarf an Bau- und Brennholz so groß, dass es am einfachsten war, das Holz schwimmend fast direkt vor die Haustüre der Abnehmer zu bringen. Dort wurde das Floß dann wieder auseinandergenommen. Die großen, an der Donau gebauten Flöße konnten eine Größe von 60 m Länge und 15 m Breite erreichen und fuhren häufig stromabwärts bis Budapest. Einen Überrest dieser robusten Gefährte gibt es bei uns im Schifffahrtsmuseum zu bewundern.


Sonderausstellungen 2019

WACHAUER URGESTEINE + GESTIRNE

Der aus Weißenkirchen stammende Photograph und Mediengestalter Georg Netter will mit seinem Projekt "Wachauer Urgesteine" und "Wachauer Gestirne" den regionalen Charakter erfahrbar machen.

 

WACHAUER KERAMIK

Kostbarkeiten aus der Kremser Keramikmanufaktur Anton Mayer

Die Dauerausstellung
HISTORISCHE DONAUSCHIFFFAHRT wird unverändert weitergeführt.

Öffnungszeiten

1. April - 31. Oktober
täglich von 10:00 - 16:00 Uhr
Kein Schließtag

Für Führungen wird eine Terminvereinbarung per E-Mail oder telefonisch unter 02713/2246 oder 02713/2187 außerhalb der Öffnungszeiten erbeten.

Führungen in Deutsch, Englisch, Französisch oder Spanisch verfügbar.

Guided Tours in German, English, French or Spanish.

Eintrittspreise | Anfahrt