Stromabwärts. Stromaufwärts.

Schifffahrt auf der Donau gab es schon lange vor unserer Zeitrechnung. Für die Römer war die Donau Grenzfluss gegen die Völker im Norden; im Mittelalter bildete  der bayerisch-österreichische Donauraum das Zentrum des Ost-West-Handels. Vor der Einführung der Dampfschiffe um die Mitte des 19. Jahrhunderts wurden Schiffe und Flöße ausschließlich aus Holz gebaut. Das Schifffahrtsmuseum Spitz bietet den Besuchern vielfältige Einblicke in Technik und Geschichte der historischen Donauschifffahrt.
 
Audio- und Videostationen, Multimedia-Schau

Hochzeit in stilvollem Ambiente

Prälatensaal
Prälatensaal

Wir vermieten gerne den barocken Festsaal für eine standesamtliche Hochzeit.

Nähere Informationen beim Standesamt Spitz www.spitz-wachau.at oder im Museum.

VORSCHAU auf Veranstaltungen 2017

Kommende Veranstaltungen sind noch in der Planungsphase!

Objekt des Monats AUGUST

Schiffsmeistertruhe

Schiffsmeistertruhe

Während viele Menschen gerade den Koffer für ihren wohlverdienten Urlaub packen, zeigen wir hier den "Reisekoffer" der Schiffsleute: eine einfache verschließbare Holztruhe.

Jeder auf dem Schiff besaß eine solche Truhe, wo das persönliche Hab und Gut, wie Kleidung, Essgeschirr oder kleine Gegenstände, aufbewahrt wurden. Außen wurden die Truhen häufig mit religiösen Symbolen oder persönlichen Zeichnungen bemalt, jeder Schiffsmann machte aus seiner Truhe ein Unikat, wie die diversen Truhen im Schifffahrtsmuseum demonstrieren.

Etwas unhandlicher als unsere heutigen Trolleys aber auf jeden Fall zweckerfüllend, wie immer zu bewundern im Schifffahrtsmuseum Spitz.


Sonderausstellung

Bilder von TOM GLAZAR

Der zeichnende DDSG-Kapitän. 


Öffnungszeiten

15. April - 31. Oktober 2017
täglich von 10:00 - 12:00 und 14:00 - 16:00 Uhr
Sonn- und Feiertage 10:00 - 16:00 Uhr durchgehend
Kein Schließtag

Für Führungen wird eine Terminvereinbarung per E-Mail oder telefonisch unter 02713/2246 bzw. 02713/2187 oder 02713/2337 außerhalb der Öffnungszeiten erbeten.

Eintrittspreise | Anfahrt

Die Dauerausstellung HISTORISCHE DONAUSCHIFFFAHRT wird unverändert weitergeführt.